Im beschaulichen mittelhessischen Städtchen Lich findet alljährlich zu Füßen der Marienstiftskirche ein mittelalterlicher Handwerkermarkt statt. Die Veranstaltung – klein aber fein – setzt einen historischen Widerpart gegen das in den Gassen zeitgleich stattfindende moderne Altstadtfest.


Unsere Mittelalteroase beherbergt eine tolle Gruppe engagierter Akteure in einer beinahe familiären Atmosphäre. Unter all den Ständen findet natürlich auch ein tüchtiger Fuhrmann sein Auskommen.

Organisiert wird der historische Handwerkermarkt von Geschichtsfenster.


 

Als interessanter Kontrast zum üblichen historischen Handwerkermarkt hat sich im Jahr 2015 auch ein Ritter mit kleinem Gefolge in der Stadt einquartiert. Sein exquisit eingerichtetes Reisezelt und die üppig gedeckte Tafel demonstrieren anschaulich den Luxus des Adels, während die städtischen Handwerker eher bodenständig leben.

Wer ist sonst noch da

We have 6 guests and no members online