... und hier sind sie, die tolldreisten Mitglieder meines Plattfußgeschwaders

Bruna, letzte überlebende "Originalente", geboren 2008, vermutlich eine Rouen- oder Rouen Clair-Mix. Vielleicht sogar eine echte Rouen Clair? Auch scherzhaft genannt: "die Dame mit dem Megaphon". Sie ist die Matriarchin meiner Quakebande.

Bruna verstarb am 14. Januar 2015 bei dem schrecklichen Massaker, dem fast alle meine Enten zum Opfer fielen.

Samwise oder kurz: Sam, "kleiner Bruder" des leider verstorbenen Frodo, reinrassiger Rouen Clair, geboren 2009, gekauft 2010. Sam badet für sein Leben gern und spritzt das Dreckwasser aus der Entenmuschel bis an die Fensterscheiben im Obergeschoß. Leider mußte auch er viel zu früh aus dem Leben scheiden.

Claire, das einzige Mädel aus meinem dazugekauften reinrassigen Rouen-Clair Trio, geboren 2009, gekauft 2010. Sie fällt vor allem akustisch auf durch ihre sexy Altstimme, man erkennt ihr Quaken deutlich heraus aus der lautstarken Bande. Claire und Sam sind ein Paar.

Claire wurde im Winter 2014/2015 tot im Auslauf aufgefunden. Die Kälte hatte ihr schon immer zu schaffen gemacht.

Pünktchen, Tochter von Bruna und Donald, geboren 2009. Zeichnet sich vor allem durch enormes Selbstbewußtsein aus, ist immer ganz vorne mit dabei. Sie hatte als Küken deutliche Sommersprossen auf dem Schnabel, daher der Name. Die schwarz-weiße Zeichnung kommt häufig vor als Ergebnis der Verpaarung wildfarben x weiß.

Auch Pünktchen war unter den neun Enten, die in einer Januarnacht 2015 vermutlich von einem Marder niedergemetzelt wurden.

Daisy, Tochter von Bruna und Donald, geboren 2009. Mit ihrem strahlenden Gefieder hält sie als letzte weiße Ente Donalds Erbe aufrecht. Manchmal tarnt sie sich erfolgreich durch massive Schlammeinreibungen... Nach ihrem Tod gibt es auf dem Schmarhof keine weiße Ente mehr.

Flora und Schlips, aus dem Gelege von 2011. Flora ist vermutlich die Tochter von Claire und Sam und somit eine reinrassige Rouen Clair Ente. Nach dem Rassestandard ist sie wohl die "schönste" meiner Enten. Nur hinten am Hals hat sie eine Macke im Gefieder, weil sie sich als Küken im Doppelstabzaun verhängt und eine böse Verletzung davongetragen hatte, die Haut ist wohl nachhaltig vernarbt. Schlips hatte als Küken einen vertikalen weißen Strich auf der Brust, der aber im Erwachsenenkleid verschwand, so kam er zu seinem seltsamen Namen. Er ist auch etwas zierlicher als die anderen Erpel und führt mit ziemlicher Sicherheit noch etwas Donaldblut in den Adern. Er ist immer ein bißchen der Außenseiter unter den Erpeln und neigt zu Alleingängen. Im Prinzip sind die beiden ein Paar, Schlips ist allerdings sexuell sehr aktiv und jagt alles, was einen Entenbürzel hat. Er mausert sich langsam aber sicher zum Cheferpel.

Flora ist die einzige Überlebende des schrecklichen Mardermassakers Anfang 2015. Vermutlich hat sie sich irgendwo in ein Eck gedrückt und nicht geflattert und war daher kein Beutefang-Auslöser für den Marder. Schlips hatte weniger Glück - er war zwar nicht sofort tot, starb aber im Laufe des nächsten Tages an seinen schweren Verletzungen.

Mützchen, geboren 2011, das "häßliche Entlein", das uns allen durch ihre Individualität sehr ans Herz gewachsen ist. Das kecke schwarze Mützchen auf ihrem weißen Kopf gab ihr den Namen. Sie ist eine Enkelin unseres "Originaltrio"-Prachterpels Donald und der Stamm-Mutter Bruna. Ein weiteres Opfer der Mörder-Marders. Mit ihr und den vier Jungenten aus der 2014er Brut ist das Erbe unserer Stamm-Mutter Bruna ausgestorben.

Bertha und Frieda sind die beiden Jungenten (geboren 2014), die nach dem Mardermassaker bei uns eingezogen sind, damit Flora wieder Gesellschaft hat. Sie kommen ganz aus der Nähe, aus Baierfeld, und waren gerade frisch im Internet inseriert - eine Fügung des Schicksals. Die beiden Rouen Clair Mädels sind begeistert von ihrer Bademuschel und lieben es, im dicken Schnee ein dampfendes Bad mit heißem Wasser zu nehmen.

Der 2014 geschlüpfte Rouen Clair Erpel Otto durfte im Frühjahr 2015 bei uns einziehen. Bis fast nach Bayreuth bin ich gefahren, um ihn abzuholen. Jetzt haben wir wieder eine komplette Quakebande, klein aber fein.

Wer ist sonst noch da

We have 25 guests and no members online