Am Goldenen Steig

Im Frühsommer des Jahres 1810 macht sich ein Trupp Telegraphen unter Leitung eines gewissen Herrn Bommel auf ins bayerisch-böhmische Grenzgebiet, um Standorte für eine neue Telegraphen-Trasse zu finden. Begleitet werden sie vom Ingenieurgeographen Herrn Alois von Coulon, der Geländemessungen vornehmen will. Zu diesem Behufe nehmen die Herren Ingenieure einige Kutscher und 3 Köchinnen in Lohn. Wir bieten unsere Dienste an und fahren den Küchenwagen.

Die IGHA (Interessengemeinschaft Historischer Alltag e.V.) belebt im Juli 2015 die Mühle aus Unterschlauersbach und das Schwimbach-Haus im Fränkischen Freilandmuseum in Bad Windsheim. Das Thema lautet "Dörfliche Feste".

So ein Fest zieht allerhand Fremde an: Handwerker und Händler, Gaukler und Gauner. Auch ein Fuhrmann kann sich gute Gewinne ausrechnen beim Personen- und Warentransport. Die bayerischen Chevauleger sorgen für Ordnung, die Köchinnen zeigen all ihre Kunstfertigkeit, die Musikanten spielen auf zum Tanz...